1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Zurück zur Geschlossenheit

  6. >

SPD-Vorsitzender Robert von Olberg scheidet aus

Zurück zur Geschlossenheit

Münster

Sein Ratsmandat hat er bereits vor längerer Zeit niedergelegt, jetzt scheidet er auch als Parteichef aus: Robert von Olberg, der einstige Hoffnungsträger, ist jetzt wieder einfaches Parteimitglied. Ein Interview zum Abschied.

Von Klaus Baumeister

Seine Bewerbung um das Bundestagsmandat 2017 bezeichnet der scheidende SPD-Vorsitzende Robert von Olberg als Höhepunkt seines politischen Engagements. Seinerzeit scheiterte er an der CDU-Politikerin Sybille Benning. Foto: Matthias Ahlke / kb

Robert von Olberg ist gerade einmal 32 Jahre alt, er galt lange Zeit als herausragendes Talent der münsterischen SPD. Doch an diesem Samstag legt er sein Amt als münsterischer SPD-Unterbezirksvorsitzender nach gut sechs Jahren nieder. Um seine Nachfolge bewerben sich – als Doppelspitze – Lena-Rosa Beste und Fabian Schulz. Im Gespräch mit unserer Zeitung zieht von Olberg eine Bilanz seiner politischen Arbeit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE