1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Zwei Jahre Pandemie: Münsteraner blicken auf "ihre" Corona-Jahre zurück

  6. >

Rückblick

Zwei Jahre Pandemie: Münsteraner blicken auf "ihre" Corona-Jahre zurück

Münster

Seit zwei Jahren beherrscht das Coronavirus auch das Leben der Münsteranerinnen und Münsteraner. Doch wie haben die Menschen die Zeit erlebt? Sechs Menschen aus unterschiedlichen Bereichen blicken zurück.

Von Karin Völker, Klaus Baumeister und Martin Kalitschke

Tests, geschlossene Geschäfte, Masken, leere Hörsäle: Zwei Jahre Corona-Pandemie haben das Leben auch in Münster enorm verändert. Foto: dpa

Am 29. Februar 2020 wurde in Münster die erste Infektion mit Corona registriert. Seit genau zwei Jahren führt das Virus seither Regie über das Leben der Münsteranerinnen und Münsteraner. Einige, die von den Restriktionen besonders betroffen waren, fassen die zentralen Eindrücke „ihrer“ Corona-Jahre zusammen: eine Altenpflegerin, eine Studentin, eine Lehrerin, eine Schülerin, ein Gastronom und ein Theaterleiter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE