1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Zwischen Panikgirl und Antipasti

  6. >

4. Musiknacht auf dem Mühlenhof als „Italienische Nacht“

Zwischen Panikgirl und Antipasti

Münster

Una Notte Italiana, eine italienische Nacht, verspricht die Musiknacht auf dem Mühlenhof am Samstag (25. September) zu werden. Musikprogramm, Ambiente, Speisen: Alles ist bei der vierten Auflage der Veranstaltung auf den südeuropäischen Nachbarn abgestimmt. Wer drauf steht, sollte sich allerdings sputen.

Als Hauptact konnten die „Soundchäcker“ den Sänger Fabrizio Levita mit seiner Band verpflichten. Foto: Soundchäck

Eine wahrhaft „Italienische Nacht“ verspricht das Orga-Team von Soundchäck aus Havixbeck, wenn das Mühlenhof-Freilichtmuseum am Samstag (25. September) zu seiner vierten Musiknacht einlädt. Und beim Blick auf das Programm scheint dies auch gelingen zu können.

Als Hauptact konnten die „Soundchäcker“ Sänger Fabrizio Levita mit seiner Band verpflichten. Der Durchbruch gelang dem vielseitigen Sänger, Entertainer und Komponisten als Mitglied der Boyband „Overground“, die mit über 300 000 verkauften Tonträgern als Siegerband der damaligen Castingshow „Popstars“ hervorging, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Italienische Klassiker, Elvis und Lenny Kravitz

Neben eigenen Songs spielt Levita italienische Klassiker von Adriano Celentano, Eros Ramazzotti, Nek, Tiziano Ferro, Toto Cutugno und Zucchero. Aber das Repertoire ist noch weiter gefasst. Von den 1950ern bis heute ist fast alles dabei: Elvis, Beatles, Michael Jackson, Elton John, Lenny Kravitz, George Michael, Bryan Adams und viele mehr.

Unterstützt wird Levita dabei von Steffi Crutchfield, bekannt als eines der „Panikgirls“ von Udo Lindenberg, die mit ihrer unglaublichen Stimme und ihrer Art, mit dem Publikum zu kommunizieren, jede Veranstaltung rockt.

„Leergut“ treten als Vorband auf

Vorher wird – ganz unitalienisch – die Band „Leergut“ ihr Können auf der Bühne demonstrieren. Sie produziert ausschließlich „eigenes Leergut und vor allem Liedgut“. Das ist das Motto der aus dem Selfkant stammenden fünf Musiker. Die selbst geschriebenen deutschen Texte handeln vom Alltag, wobei sich der eine oder andere sicher wiedererkennt.

Das Orga-Team bietet auf dem Mühlenhof wieder ein Ambiente zum Wohlfühlen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. So kann zwischen Pulled Pork, Pizza, Nudeln und Antipasti gewählt werden. Dazu halten der Weinstand und die Bier-Crews die passenden Getränke bereit.

Nur noch Restkarten erhältlich

Der Zutritt ist nur unter Einhaltung der 3G-Regelung möglich. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Restkarten können nur noch an der Mühlenhof-Kasse in der Zeit von 10 bis 17 Uhr für zwölf Euro pro Ticket erworben werden. An der Abendkasse kostet ein Ticket 15 Euro.

Startseite