1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. 18-Jähriger fährt betrunken und ohne Führerschein gegen Baum

  6. >

Mit Auto der Eltern

18-Jähriger fährt betrunken und ohne Führerschein gegen Baum

Coesfeld

So hatte sich der 18-Jährige seine Spritzfahrt mit dem Auto seiner Eltern sicherlich nicht vorgestellt: Nach einem Zusammenstoß mit einem Baum ging das Fahrzeug in Flammen auf. Doch der Coesfelder sammelte gleich noch weitere Vergehen.

Foto: dpa (Symbolbild)

Nach einer Kollision mit einem Straßenbaum ist in der Nacht zu Sonntag ein Auto in Coesfeld-Lette vollständig ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten und ihre Kollegen von der Feuerwehr um 4.20 Uhr zu einem brennenden Auto an der Coesfelder Straße in Richtung Lette gerufen.

Der 18-jährige Fahrer war auf dem Weg von Coesfeld nach lette, als er in Höhe eines Gestütes nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist. Der Coesfelder lenkte gegen und prallte am linken Fahrbahnrand gegen einen Straßenbaum. Das Auto ging in Flammen auf und brannte vollständig aus.

Alkoholisiert und ohne Führerschein

Der 18-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Wie die Polizeibeamten vor Ort feststellten, stand der junge Mann unter Alkoholeinfluss. Doch damit nicht genug: Er hat zudem keinen Führerschein und hatte sich das Auto von seinen Eltern ausgeborgt - jedoch ohne sie darüber zu informieren.

Im Krankenhaus wurden seine Wunden versorgt und eine Blutprobe entnommen. Jetzt erwartet den Coesfelder ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Zudem wird laut Mitteilung der Polizei die Führerscheinstelle informiert. Die Genehmigung eines möglichen Führerscheinantrages des jungen Mannes dürfte damit wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen.

Startseite
ANZEIGE