1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. 570 Helfer aus dem Münsterland im Einsatz - Kreis Steinfurt stellt größtes Kontingent

  6. >

Hilfen in Hochwassergebiet

570 Helfer aus dem Münsterland im Einsatz - Kreis Steinfurt stellt größtes Kontingent

Münsterland

Auch Hunderte Einsatzkräfte aus dem Münsterland helfen mittlerweile im Hochwassergebiet. Weitere Männer und Frauen sollen sich in Kürze auf den Weg machen.

Feuerwehrleute aus vielen Regionen Deutschlands helfen in den Hochwassergebieten. Foto: Foto: Harald Tittel/dpa

570 Einsatzkräfte aus dem Münsterland haben bereits am Freitag in der Katastrophen-Region geholfen. Wie die Bezirksregierung Münster am Freitag mitteilte, seien die Feuerwehrbereitschaften, Wasserrettungs- und Patiententransportzüge aus der Region im Regierungsbezirk Köln im Einsatz.

Das größte Kontingent stelle dabei der Kreis Steinfurt mit 230 Frauen und Männern, es folgen der Kreis Borken (170), der Kreis Warendorf (90), der Kreis Coesfeld (70) und Münster (10).

Am Freitagnachmittag bereitete der Krisenstab der Bezirksregierung zudem die Entsendung zweier weiterer Einsatzbereitschaften mit 280 Männern und Frauen aus dem Regierungsbezirk Münster vor. Die Aufgaben vor Ort reichen demnach von der Rettung über die Wasserbeseitigung bis hin zur Betreuung von Menschen in Turnhallen.

Startseite