1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlenerin erlebte den Anschlag auf das World Trade Center vor Ort mit

  6. >

11. September 2001

Ahlenerin erlebte den Anschlag auf das World Trade Center vor Ort mit

Ahlen

Am 11. September 2001 arbeitete Anne-Christin Peine in New York, als die von Islamisten gekaperten Flugzeuge in die Türme des World Trade Centers flogen. Die damals 20-jährige Ahlenerin war nur ein paar Blocks entfernt und erlebte den Schrecken hautnah. 

Von Elmar Ries und Ulrich Gösmann

Ein Bild, das das Unvorstellbare festhält: In beide Hochhäuser des World Trade Centers in New York sind von islamistischen Terroristen entführte Flugzeuge gesteuert worden. Wenig später stürzen die Zwillingstürme ein.  Foto: dpa

Das Erste, an das Anne-Christin Peine sich er­in­nert, wenn sie an den 11. September 2001 denkt, ist der strahlend blaue Himmel über New York. Es sei ein „wunderschöner Tag“ gewesen, sagt sie. Die Wolken­kratzer warfen harte Schatten, am Himmel jagten die Wolken einander. Eigentlich hatte der Morgen das Zeug, in einem tollen Tag zu münden. Es sollte anders kommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!