1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Angst um die Milchtankstelle

  6. >

Diebe richten hohe Schäden an

Angst um die Milchtankstelle

Osnabrück/Münsterland

Sie investieren viel Geld, um in schlechten Zeiten ein paar Euro dazuzuverdienen. Doch Einbrecher machen Landwirten das Leben schwer, indem sie ihnen nicht nur das Wechselgeld aus den Milchtankstellen und Kartoffelkisten klauen. Sie richten auch beträchtliche Schäden an.

Von Elmar Stephan und Stefan Werding

Dagmar Gösling steht vor ihrer Milchtankstelle, die Unbekannte bisher schon fünf mal aufgebrochen haben. Foto: dpa

Die Täter kamen in der Nacht, und Dagmar Gösling hat sie gehört. „Am nächsten Morgen hat uns unsere Mitarbeiterin informiert“, sagt die Landwirtin. Unbekannte hatten im Oktober ihren Verkaufsautomaten aufgebrochen. Der Schaden liege im vierstelligen Bereich. „Nicht nur das Wechselgeld ist weg“, sagt die 60-Jährige. Allein der Schaden an dem Automaten kostet mehrere tausend Euro.

Bauer Bernhard Gösling

Seit 2015 haben Dagmar Gösling und ihr Mann auf ihrem Milchhof am Rande von Osnabrück Verkaufsautomaten stehen. „Seit dieser Zeit sind bei uns die Geräte schon fünf Mal aufgebrochen worden“, berichtet Hofeigentümer Bernhard Gösling. Sein Eindruck: Der oder die Täter kommen, wenn es früher dunkel wird. „Im Frühjahr oder Sommer haben wir keine Probleme, aber immer im Herbst geht es los.“

Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter durch die Region reisen, wie Kommissar Jannis Gervelmeyer von der Polizeiinspektion Osnabrück sagt. Eine Idee, wer der oder die Täter sein könnten, gebe es nicht. „Ich glaube nicht, dass wir in diesen Fällen von Tätern sprechen, die Hunger haben und deshalb Kartoffeln stehlen“, sagt Gervelemeyer. Vielmehr hätten sie es auf das schnelle Geld abgesehen.

In der Stadt und im Landkreis Osnabrück weiß die Polizei von 28 Diebstählen aus Selbstbedienungsautomaten. 13 Mal seien Lebensmittel aus Hofläden oder von frei zugänglichen Lebensmittelständen geklaut worden, 15 Mal wurden Automaten aufgebrochen.

Die Polizei im Münsterland hat mit dem Thema weniger zu tun. Der Kreis Steinfurt berichtet von sechs Fällen im Jahr 2021. Aber „einen Trend oder einen sehr belasteten Ort können wir nicht erkennen“, erklärt ein Polizeisprecher dort. In den anderen Münsterlandkreisen fällt die Masche in den Bereich „vereinzelt“ oder „ganz vereinzelt“.

Mit Milchtankstellen versuchen viele Bauern, ihren Betrieb am Laufen zu halten.

Die Diebstähle sind für die Landwirte schmerzhaft. Mit der Milch alleine kommt Bernhard Gösling nicht über die Runden. Daher vermarkten Bauern verstärkt selbst. „Wenn jemand eine Milchtankstelle oder einen Verkaufsautomaten aufstellt, ist das der Versuch, den Hof noch ein paar Jahre länger am Leben zu erhalten“, sagt der 68-Jährige.

Um sich von der Molkerei unabhängiger zu machen, haben die Göslings vor zwei Jahren eine Holfmolkerei aufgebaut. Sie haben statt der 100 Kühe früher nur noch rund 65. Wegen der trockenen Jahre sei das Futter immer teurer geworden. Ihre Milch und auch Jog­hurt, Quark und Frischkäse verkaufen sie über ihr Hofcafé, in einigen Lebensmittelgeschäften und eben über die Automaten auf dem Hof.

Eine Milchtankstelle – ein Automat, von dem die Kunden frische Milch in eine Flasche abfüllen können – kostet schnell um die 20 000 Euro. Die Versicherung übernehme im besten Fall den Schaden am Automaten, aber auf dem Schaden wegen der gestohlenen Ware oder des gestohlenen Wechselgelds bleiben die Landwirte sitzen.

Dass wiederholt die Automaten aufgebrochen wurde, nage an den Nerven. „Rational gesehen müssten wir das aufgeben.“ Was können die Landwirte tun? „Wir raten dazu, die Wechselgeldbestände jeden Abend aus den Automaten zu entfernen“, rät der Polizist Gervelmeyer. Allerdings sei das in den seltensten Fällen zu schaffen, wenden die Göslings ein. Immerhin sollen die Automaten idealerweise 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche für die Kundschaft zur Verfügung stehen.

Den Service bieten die Göslings ihren Kunden nicht mehr. Zwischen 22 und 6 Uhr verhindert demnächst ein Rolltor den Zugang zu ihren Automaten.

Startseite
ANZEIGE