1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Versicherungen wollen nach Feuer am FMO Geld zurück

  6. >

Ausländischer Gutachter soll Brandursache finden

Versicherungen wollen nach Feuer am FMO Geld zurück

Münster/Greven

102 Autos sind 2019 bei einem Brand in einem FMO-Parkhaus beschädigt oder zerstört worden. Die Kaskoversicherungen haben die Halter zwar entschädigt, klagen aber jetzt vor dem Landgericht gegen die WGV-Versicherung. Das Auto eines ihrer Kunden soll den Brand ausgelöst haben.

Von Stefan Werding

Ein Sachverständiger untersucht im Oktober 2019 im Parkhaus „PA“ am Flughafen Münster-Osnabrück zerstörte Autos. Vor Gericht streiten die Versicherungen, wer die Kosten für die Autos übernimmt. Foto: dpa

13 Sachverständige sind nicht genug. Das Landgericht in Münster macht sich jetzt auf die Suche nach einem weiteren Gutachter, der klären soll, wie das Feuer entstanden ist, das am 14. Oktober 2019 in einem der beiden Parkhäuser am Flughafen in Greven ausgebrochen ist. 102 Fahrzeuge hat es damals beschädigt oder komplett zerstört. Keine Rolle spielt in dem Verfahren die zwei Millionen Euro Schaden, die laut FMO am Gebäude entstanden sind.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE