1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Bauer macht jetzt Bio: „Wir suchen noch den Haken“

  6. >

Schweinezüchter aus Senden

Bauer macht jetzt Bio: „Wir suchen noch den Haken“

Senden

Die Landwirtschaft tut sich generell noch schwer mit dem Schwenk Richtung Öko: Sechs Prozent der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Nordrhein-Westfalen werden nach ökologischen Kriterien bewirtschaftet. Viele Bauern scheuen offenbar die notwendigen Investitionen und zweifeln an einer erfolgreichen Vermarktung. Sorgen, die der Sendener Bio-Landwirt Jan Spliethofe nehmen kann. Ein Besuch.

Gunnar A. Pier

Erdgeschosswohnung mit Terrasse: Die Schweine von Jan Spliethofe haben mehr Platz als konventionell gehaltene Tiere und können nach draußen. Der Sendener befolgt die Bioland-Regularien. Foto: Gunnar A. Pier

Irgendwann hat es Jan Spliethofe ganz einfach gereicht. Ihm fehlten Sicherheit, ein reeller Markt und vor allem Respekt vor den Tieren. Heute produziert der Landwirt aus Senden Bio-Schweine – und strahlt: „Wir suchen noch immer den Haken – bisher haben wir keinen gefunden.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!