1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Bis zum Wochenende bleibt es im Münsterland wechselhaft

  6. >

Wetter

Bis zum Wochenende bleibt es im Münsterland wechselhaft

Münster

Von einem warmen und trockenen Sommer sind Deutschland allgemein und Westfalen im Speziellen weiter ein ganzes Stück entfernt. Bis Sonntag bleibt es durchwachsen, dann gehen immerhin die Temperaturen hoch.

Thomas Rellmann

Im Münsterland ist in den nächsten Tagen Regen zu erwarten. Foto: dpa (Symbolbild)

Drei Tage lang, inklusive dem heutigen Mittwoch, bleibt es im Münsterland noch unbeständig. Das liegt vor allem am Einfluss des Tiefdruckgebiets über dem Atlantik. Von Westen kommt der tropische Wirbelsturm "Eduard", der mittlerweile nur noch ein Tief ist und seinen Ursprung bei Neufundland hat.

Dabei ist es mäßig warm bis kühl. Die Höchsttemperaturen liegen bei 18 Grad am Mittwoch und danach bei 21 Grad. Ab und zu ist Regen zu erwarten. Auch am Samstag könnte vereinzelt noch der eine oder andere Schauer aufkommen, zu erwarten sind 20 Grad.

Nächste Woche wärmer

Schöner wird es dann ab Sonntag, wenn das Thermometer auf 22 Grad klettert und es weitgehend trocken bleibt. Zu Anfang der Woche geht es dann aufwärts, zumindest sind am Montag 24 und am Dienstag 26 Grad zu erwarten. "Ob es freundlicher wird oder doch eher wechselhaft, können die Modelle noch nicht ganz genau sagen", betont Jürgen Schmidt vom Wetterkontor.

Immerhin dürfen sich Allergiker freuen, dass im Augenblick nur schwache Gräserpollen zu verzeichnen sind. "Für sie ist es eine gute Wetterlage", so Schmidt. "Für Rheumatiker eher nicht."

Startseite