1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Bischof Genn: „Homosexuelle annehmen“

  6. >

Protest gegen Entscheidung des Vatikans

Bischof Genn: „Homosexuelle annehmen“

Münsterland

Nach tagelangen Protesten von Priestern und Gläubigen im Münsterland hat Bischof Felix Genn auf das vatikanische „Nein“ zur Segnung homosexueller Paare reagiert. Auf Anfrage unserer Zeitung erklärte ein Sprecher des Bistums: „Bischof Felix Genn ist es wichtig, dass homosexuelle Menschen angenommen und begleitet werden.“

guk/jwi/luw/werd

Vor der Kirche in Warendorf hängt eine Regenbogenfahne, die Unbekannte später entfernt haben. Foto: Jonas Wiening

Er halte es für notwendig, „die Lehre der Kirche im Dialog mit der Lebenswirklichkeit der Menschen und den Einsichten der Humanwissenschaften weiter zu entwickeln.“ Das geschehe derzeit in Deutschland beim „Synodalen Weg“. Der Bischof werde im Bistum Münster zu diesen Fragen das Gespräch mit den diözesanen Räten führen. Für Bischof Genn gelte das, was Papst Franziskus sagt: „Begleiten, unterscheiden, integrieren.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!