1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Booster-Rekordserie ist gerissen

  6. >

Münsterland: Etwas weniger Drittimpfungen als in der Vorwoche

Booster-Rekordserie ist gerissen

Münsterland

Auch im Münsterland geht es beim Boostern weiter im Eiltempo voran. Nach mehreren Rekorden ist die Zahl der Drittimpfungen in der vergangenen Woche aber leicht gesunken. Wie sieht es in den einzelnen Münsterlandkreisen aus? Wir geben einen Überblick.

Von Stefan Biestmann

31,5 Prozent der Deutschen haben laut Robert-Koch-Institut bislang eine Booster-Impfung erhalten. Foto: Sebastian Gollnow

Mehr als 26 Millionen Deutsche sind mittlerweile dreimal geimpft – davon mehr als zwei Millionen Menschen in Westfalen-Lippe. Auch im Münsterland geht es im Eiltempo voran: In den Arztpraxen wurden in der dritten Woche in Folge mehr als 100 000 Menschen geboostert. Das geht aus neuen Zahlen hervor, die die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) am Montag auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE