1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kater und Tauben erschossen?

  6. >

Fassungslosigkeit unter Tierfreunden

Kater und Tauben erschossen?

Borghorst

Werden in Borghorst Tiere wahllos erschossen? Schon vor zwei Wochen wurden mutmaßlich erschossene Tauben entdeckt. Nun ist ein gerade mal dreijähriger Kater seinen massiven Schussverletzungen erlegen. Eine Obduktion soll Klärung bringen, wie er erschossen wurde. Die Polizei ermittelt.

Von Dirk Drunkenmölle

Von wem wurde Kater Sam erschossen? Diese Fragen muss nun die Polizei klären. Foto: privat

Mandy und Nils Holthues können kaum in Worte fassen, wie es ihnen gerade geht. Das Ehepaar ist völlig aufgewühlt. Ihr dreijähriger Kater Sam ist tot. Vermutlich wurde der muntere Stubentiger erschossen. Holthues hat den Freigänger am vergangenen Samstag blutverschmiert vor seiner Garagentür am Burkamp aufgefunden und ist mit ihm unverzüglich zu einem Tierarzt in Borghorst gefahren. Der sei beim Anblick des Tieres geschockt gewesen und hat das Ehepaar an die Kleintierklinik in Greven verwiesen. Die einzige Chance, das Tier zu retten, sah er darin, den Kater zu operieren. Die Überlebenschancen habe der Tierarzt aber nicht als sehr groß eingeschätzt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE