1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Dreharbeiten für „Ponyherz“-Verfilmung

  6. >

Wie Merfeld zu einem Grafen kommt

Dreharbeiten für „Ponyherz“-Verfilmung

Dülmen

Merfeld hat einen Grafen - zumindest demnächst auf der Leinwand. Denn aktuell werden die „Ponyherz“-Bücher von Usch Luhn verfilmt, in denen es um ein Wildpferd geht.

Von Kristina Kerstan

Dreharbeiten für „Ponyherz“ in Recklinghausen: Vor der Kutsche mit den beiden Kinderdarstellern Martha Haberlandt als Anni und Franz Krause als Lorenz fährt der Kamerawagen mit Regisseur Markus Dietrich auf dem Beifahrersitz. Foto: Kerstan

Merfeld hat jetzt einen Grafen. Und der heißt Dieter Hallervorden. Zumindest im Kino: Denn der 87-jährige Schauspielstar verkörpert in der „Ponyherz“-Verfilmung besagten Adligen. Und dem gehört in der Geschichte eine Wildpferde-Herde, beheimatet in einem großen Reservat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE