1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Experten raten: „Am besten bleibt man zu Hause“

  6. >

Gefahr durch Unwetter

Experten raten: „Am besten bleibt man zu Hause“

Münsterland

Bei Unwetter sucht man am besten Schutz in einem Gebäude. Sollte man sich dennoch im Freien bewegen, gibt es ein paar Grundregeln, die es zu beachten gilt.

Von Ulrich Schaper

Wer mit dem Zelt unterwegs ist, sollte sich gut überlegen, an welchem Platz er sein Lager aufschlägt. Umherwehende Gegenstände und herabstürzende Äste können gefährlich werden – bei Gewitter bieten Zelte keinen Schutz. Foto: Imago/BeckerBredel

Ein schweres Gewitter hatte am Donnerstagabend dafür gesorgt, dass im münsterländischen Heek ein Zeltlager mit 261 Kindern evakuiert werden musste. Frühzeitig hatten die Veranstalter reagiert, so dass die Kinder beim Beginn des Gewitters in Sicherheit waren. Lediglich vier Zelte wurden durch die starken Windböen beschädigt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE