1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gastronomie in der Krise: Restaurant-Chef über Personalmangel und Kostenexplosion

  6. >

Gastronomie-Branche in der Krise

Restaurant-Chef über den Umgang mit Personalmangel und Kostenexplosion

Münsterland

Existenznot bei Gastronomie-Betrieben: Wer in diesen Tagen einen Tisch für die Weihnachtsfeier bestellen möchte, wird von Wirten oft vertröstet. Im Wesentlichen treiben die Branche drei große Sorgen um.

Von Gunnar A. Pier

Koch Martin Stegemann im Gastraum seines Restaurants Tophoff in Greven: Eigentlich hat sein Lokal 85 Sitzplätze. Derzeit bietet er lediglich etwa die Hälfte der Plätze an – und das auch nur noch an drei Tagen pro Woche. Mehr Personal hat er nicht. Foto: Gunnar A. Pier

Martin Stegemann steht in seinem Restaurant. Gäste sind nicht da, aber er lächelt. Der dramatische Fachkräftemangel und steigende Kosten bringen landauf, landab Gastronomie-Betriebe in Existenznot. Doch der Grevener Koch hat ein Rezept für seinen Umgang mit der Krise gefunden. Das verrät er später.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!