1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Geflüchtete sollen in Leichtbauhallen ziehen

  6. >

Regierungspräsidentin bei der ZUE Ibbenbüren

Geflüchtete sollen in Leichtbauhallen ziehen

Ibbenbüren

Im Regierungsbezirk Münster laufen die Arbeiten zur Aufnahme weiterer Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine auf Hochtouren. Regierungspräsidentin Dorothee Feller besuchte die Zentrale Unterbringungseinrichtung in Ibbenbüren und kündigte an, bald größere Unterkünfte in Leichtbauweise zu errichten.

Von Linda Braunschweig

Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Übersetzer Ruslan Schmidt inmitten der ukrainischen Geflüchteten Foto: Bezirksregierung Münster

Bei einem Besuch in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Ibbenbüren am Dienstag kündigte Regierungspräsidentin Dorothee Feller an, dass bis Ende März noch „wesentlich mehr Plätze“ geschaffen werden sollen, unter anderem mithilfe von Leichtbauhallen, die schon bei der Flüchtlingswelle 2015/16 zum Einsatz kamen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE