1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gräser in Gläsern: Mahlzeiten mit essbaren Wildpflanzen

  6. >

Expertin Claudia Maschner sorgt für den letzten Pfiff

Gräser in Gläsern: Mahlzeiten mit essbaren Wildpflanzen

Münster

Spinat, Mangold und Rauke – schön und gut. Aber für Claudia Maschner lässt sich das Abendbrot noch auf eine viel aufregendere Art verfeinern. Mit Fichtenspitzensalz und getrockneten Brennnesselsamen. Die finden sich an jeder Ecke. Man muss sie nur erkennen.

Von Stefan Werding

Claudia Maschner wird die Stiele, Blätter und Blüten des Labkrauts, neben dem sie kniet, über Nacht in einer Wasserkaraffe kühl stellen und so in ein erfrischendes Sommergetränk verwandeln. Foto: Gunnar A. Pier

Wenn andere in den Supermarkt gehen, zupft Claudia Maschner Brennnesselblätter, pflückt Bärlauch oder rupft Giersch. „Damit kann man super einen Salat aufpimpen“, sagt sie. Oder für Nudeln und Reis eine Unterlage schaffen. Oder eine Handvoll über ein Brot mit Frischkäse streuen. Oder, oder, oder ...

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!