1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. In jedem Wahlkreis lässt die CDU kräftig Federn

  6. >

Münsterland-Analyse

In jedem Wahlkreis lässt die CDU kräftig Federn

Münsterland

Das Münsterland als tiefschwarze Bastion? Das war einmal. In den sechs Wahlkreisen hat die CDU bei der Bundestagswahl kräftig verloren. Knapp zehn Prozentpunkte runter bei der Erst- und Zweitstimme, das ist heftig. Profiteur dieser Entwicklung sind vor allem die Grünen.

Von Elmar Ries

Am Tag nach der Wahl fällt beim Blick auf die Wahlergebnisse im Münsterland Folgendes auf: Bei den Erststimmen haben vor allem die CDU-Kandidaten in allen sechs Wahlbezirken kräf­­tig Federn lassen müssen. Im Schnitt beträgt das Minus im Vergleich zur Wahl 2017 sowohl bei der Erst-, als auch bei der Zweitstimme rund zehn Prozent.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!