1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ingmar Bojes über seine Glücksorte im Münsterland

  6. >

Wanderautor

Ingmar Bojes über seine Glücksorte im Münsterland

Münsterland

Die meisten Menschen würden ihren ganz persönlichen Glücksort wahrscheinlich nie verraten. Bei Ingmar Bojes ist das anders. Naturgemäß: Der Autor schreibt über Glücksorte. Und der, der ihm immer wieder eine Menge Atemluft raubt, liegt quasi um die Ecke – in Tecklenburg.

Annegret Schwegmann

Die Tecklenburger Hexenküche ist ein magischer Ort – und für manche ein Glücksort.zu Fuß unterwegs: Ingmar Bojes Foto: privatAnnegret Schwegmann

Ein Sonntag kurz vor Ostern. Einer dieser Tage, die sich nicht entscheiden können, was sie sind. Ein früher Frühlingstag? Möglich. Eben haben sich Sonnenstrahlen – wenn auch mühselig – einen schmalen Pfad durch das Wolkengrau gegraben und wie Finger auf eine der Höhlen im versteinerten Sandstrand gezeigt. Oder doch eher Spätwinter? Der Graupel, der eine halbe Stunde später in feinen, grauweißen Fäden auf das Gestein fällt und auf Anhieb zerrinnt, spricht dafür.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE