1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kommunalwahl-2020-nrw
  6. >
  7. Stichwahl live: Jörn Möltgen wird Bürgermeister in Havixbeck

  8. >

Kommunalwahl 2020

Stichwahl live: Jörn Möltgen wird Bürgermeister in Havixbeck

Havixbeck

Havixbeck bekommt einen grünen Bürgermeister: Mit hauchdünnem Vorsprung hat Jörn Möltgen (Grüne) bei der Stichwahl gegen Thorsten Webering (CDU) gewonnen. Der Liveticker vom Wahlabend:

Jan Hullmann

Jörn Möltgen (Grüne, l.) und Thorsten Webering (CDU) treten am 27. September in Havixbeck bei der Stichwahl zum Bürgermeister gegeneinander an. Foto: Ann-Kathrin Schriever (Grafik)
  • Jörn Möltgen (Grüne) wird mit 50,74 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister von Havixbeck gewählt. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen holte er 93 Stimmen mehr als CDU-Kandidat Thorsten Webering (49,26 Prozent),
  • Beim ersten Wahldurchgang der Bürgermeisterwahl am 13. September hatte Thorsten Webering (CDU) mit 40,6 Prozent der Stimmen noch vor Möltgen (rund 35 Prozent) gelegen. Ludger Messing (SPD) schied mit 24,5 Prozent aus den Bürgermeister-Rennen aus und gab eine Empfehlung für Möltgen ab.

+++ 21:05: Webering: „sehr bitter für mich“ +++

„Dass es am Ende ein enges Rennen wird, hatte ich mir gedacht, aber dass nur 93 Stimmen den Ausschlag geben, das ist für mich sehr bitter“, sagt Thorsten Webering. Als CDU-Fraktionsvorsitzender will er weiter arbeiten.

+++ 20:50 Uhr: Neuer Bürgermeister „total glücklich“ +++

„Ich gebe gerne zu, dass ich gerade Pudding in den Knien habe und gleichzeitig total glücklich bin, gewonnen zu haben“, sagt Jörn Möltgen nach der Bekanntgabe des Ergebnisses.

+++ 20:45 Uhr: Wahlbeteiligung niedriger als vor zwei Wochen +++

Zur Bürgermeister-Stichwahl waren in Havixbeck 10.001 Wahlberechtigte aufgerufen. 6287 von ihnen gaben ihre Stimme ab, was eine Wahlbeteiligung von 62,68 Prozent ausmacht. Damit liegt die Wahlbeteiligung knapp 7 Prozentpunkte niedriger als am Tag der Kommunalwahl vor zwei Wochen (69,78 Prozent).

+++ 19:33 Uhr: Wahlsieg für Möltgen +++ 

Der zweite Briefwahlbezirk ging zwar an den CDU-Kandidaten Thorsten Webering. Aber das reichte nicht, um Möltgens Vorsprung aufzuholen. Mit 50,74 Prozent und einem hauchdünnen Vorsprung von 93 Stimmen wird der Grünen-Kandidat Jörn Möltgen Bürgermeister von Havixbeck.

+++ 19:22 Uhr: Möltgen weiter in Führung +++

Auch nach Auszählung des ersten Briefwahlbezirks liegt Möltgen vorne. Er hatte dort eine knappe Mehrheit. Insgesamt liegt er jetzt 130 Stimmen vor Webering.

+++ 19:00 Uhr: Warten auf die Briefwahl-Stimmen +++

Die Wahlhelfer in den 13 Wahllokalen haben zügig ausgezählt. Jetzt fehlen noch die Ergebnisse der beiden Briefwahlbezirke, die den Ausschlag über den Wahlausgang geben werden.

+++ 18:35 Uhr: Möltgen vorne +++

Nach der Auszählung der abgegebenen Stimmen in den Wahllokalen liegt Jörn Möltgen mit 51,74 Prozent der Stimmen vorne. Das sind 113 Stimmen Unterschied. Jetzt kommt es auf die Briefwahlstimmen an. Acht Wahlbezirke hat Möltgen für sich entschieden, vier gingen an Webering. In einem (Kommunaler Kindergarten) bekamen beide exakt gleich viele Stimmen.

+++ 18.26 Uhr: 10 Stimmen Unterschied ++

Jetzt führt Webering wieder. Zehn Stimmen Unterschied! Es fehlen noch der Wahlbezirk und die Briefwahlstimmen.

+++ 18:24 Uhr: Möltgen jetzt vorne ++

Das ist ungemein spannend. Der grüne Kandidat Jörn Möltgen führt jetzt mit 35 Stimmen. Vier von 15 Wahlbezirken fehlen noch.

+++ 18:15 Uhr: Webering führt knapp +++ 

Kopf-an-Kopf-Rennen in Havixbeck: Nach 4 von 15 Wahlbezirken führt CDU-Kandidat Webering mit 51,79 Prozent der Stimmen.

+++ 18:00 Uhr: Auszählung beginnt +++

Die Wahllokale sind geschlossen, die Auszählung beginnt. Jetzt wird es spannend.

+++ 17.48 Uhr: Wahlbeteiligung zog ab mittags an +++

Wie ist die Wahlbeteiligung? Am Morgen lief es sehr schleppend an, berichtet das Wahlamt der Gemeinde. Ab dem Mittag sei es schon besser gelaufen.

+++ 17.30 Uhr: Bekommt Havixbeck einen grünen Bürgermeister? +++

Heute Abend wird es spannend in Havixbeck. Wer wird der nächste Chef im Rathaus: Thorsten Webering (CDU) oder Jörn Möltgen (Bündnis 90/Die Grünen)? Schon jetzt ist klar, dass der neue Havixbecker Bürgermeister wieder ein Parteibuch haben wird. Der parteilose Amtsinhaber Klaus Gromöller stellte sich nach zwei Amtszeiten nicht erneut zur Wahl. Die jeweiligen Unterstützer haben in den zwei Wochen bis zur Stichwahl noch einmal ordentlich für ihren Favoriten getrommelt. Wahlempfehlungen wurden auch ausgesprochen: Die SPD unterstützt Jörn Möltgen, die FDP Thorsten Webering. Es wird ein enges Rennen.

+++ CDU bei der Ratswahl in Havixbeck vorne +++

Bei der Ratswahl in Havixbeck wurden die Grünen hinter der CDU zweitstärkste Kraft. Sechs Prozentpunkte trennen die beiden Parteien - ein ähnlich knappes Rennen wie bei der Bürgermeisterwahl. Damit haben sich die Mehrheitsverhältnisse im Rat in Richtung Grün-Rot verschoben. Die Sitzverteilung: CDU 10 (-1), Grüne 8 (+2), SPD 6 (-1) und FDP 2. Bemerkenswert: Der aus dem Bürgermeister-Rennen ausgeschiedene SPD-Kandidat Ludger Messing hatte mehr Stimmen bekommen (24,5 Prozent) als seine Partei im Rat (21,5).

Startseite