1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Alstätte
  6. >
  7. 212 Unwetter-Notrufe

  8. >

Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume – Ahaus räumt nach Unwetter auf

212 Unwetter-Notrufe

Ahaus

Nicht einmal eine Stunde hat das Unwetter am Donnerstagabend gedauert. Doch es fiel in so kurzer Zeit so viel Regen, dass viele Keller vollliefen. Ein Autofahrer hatte riesiges Glück.

Von Stephan Rape

Ein aus Richtung Alstätte kommender 23-Jähriger aus Heek hatte das Hindernis früh genug erkannt und wollte wenden. Sein Auto wurde jedoch von dem nach vorne schleudernden Baum getroffen. Foto: Feuerwehr

Klaus Freund schüttelt am Freitagmorgen mit dem Kopf: So ein Hochwasser hat der Hausmeister im Alten Kreishaus noch nicht erlebt. Mehrere Zentimeter hoch steht die Brühe noch am Morgen in den weitläufigen Kellerräumen und -fluren. Das Wasser hatte es bei dem Starkregen am Donnerstagabend in die Keller gedrückt. So wie es aussieht wohl durch die Tiefgarage.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE