1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Alstätte
  6. >
  7. Camper am Kirmesplatz Ahaus sehen Licht und Schatten

  8. >

Stellplätze für Wohnmobile

Camper am Kirmesplatz Ahaus sehen Licht und Schatten

Ahaus

Die Wohnmobilstellplätze in Ahaus sind begehrt. Camper fühlen sich dort wohl, haben aber Ideen für Verbesserungen. Doch in Ahaus wird grundlegend neu geplant.

Von Stephan Rape

Angelika und Rainer Thrun (beide 56) aus Werne haben mit ihrem Wohnmobil und Hündin Maya auf dem Kirmesplatz gestanden. Nicht aus touristischen Gründen sondern wegen eines Arzttermins. Der Platz sei eigentlich ideal, nur die Abrechnungsmethode stört die passionierten Camper. Foto: Stephan Rape

Ein paar Tage war der Kirmesplatz das Übergangszuhause von Angelika und Rainer Thrun. Das Paar aus Werne hatte dort mit seinem Wohnmobil geparkt. Nicht ganz freiwillig. Angelika Thrun hatte in Ahaus einen Arzttermin – und dafür wäre die Anreise aus Werne zu weit gewesen. „Ein schöner Stellplatz“, sagen die beiden passionierten Wohnmobilisten. Auch die Stadt gefalle ihnen sehr. Wäre da nicht der Arzttermin, sie könnten sich auch einen Besuch in der Freizeit vorstellen. Seit Jahrzehnten sind die beiden 56-Jährigen in ganz Europa unterwegs. Erst mit dem Zelt, dann im Bulli, dann über Jahre auf einem Dauercampingplatz, jetzt seit knapp zehn Jahren mit dem fast sieben Meter langen Wohnmobil.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!