1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Alstaette
  6. >
  7. Ökumenischer Open-Air-Familiengottesdienst an der Museumsscheune an Heiligabend

  8. >

In den Kirchen gilt Testpflicht

Ökumenischer Open-Air-Familiengottesdienst an der Museumsscheune an Heiligabend

Schöppingen/Alstätte/Nienborg.

Die Infektionsraten sind weiterhin hoch, und die Kirchen bieten nur begrenzt Raum. Das Presbyterium der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde hat darum für alle Weihnachtsgottesdienste in geschlossenen Räumen die Regel „2G plus“ beschlossen – teilnehmen können demnach nur Geimpfte und Genesene.

In der Johanneskirche gilt für die Weihnachtsgottesdienste die 2G-plus-Regelung. Foto: Rupert Joemann

Für alle, die noch keine Booster-Impfung erhalten haben, gilt zusätzlich eine Testpflicht. (PCR-Test 48 Stunden, Schnelltest 24 Stunden). Während des gesamten Gottesdienstes gilt zudem eine Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Die Zahl der Plätze ist begrenzt und eine Anmeldung empfiehlt sich. In Ahaus stehen pro Gottesdienst 120 Plätze zur Verfügung, in den drei Ortskirchen in Heek, Legden und Schöppingen jeweils 50. Eine Anmeldung ist über das Gemeindebüro unter

 02561 962017 oder per E-Mail an st-pbf-ahaus@kk-ekvw.de möglich.

Die beiden Familiengottesdienste am Heiligabend um 15 Uhr finden im Freien statt: In Ahaus im Kirchgarten neben der Christuskirche, in Schöppingen an der Museumsscheune am Künstlerdorf in der Feuerstiege 6. Anmeldungen für den ökumenischen Gottesdienst in Schöppingen sollten schriftlich an das katholische Pfarrbüro St. Brictius gerichtet werden. Weitere Gottesdienste am Heiligabend finden in der Magdalenenkirche Heek, der Gnadenkirche Legden und in der Johanneskirche Schöppingen jeweils um 16.30 Uhr sowie in der Christuskirche Ahaus um 18 und 22.30 Uhr statt. Am ersten Weihnachtstag beginnt der Gottesdienst in der Christuskirche Ahaus um 10.30 Uhr, am zweiten Weihnachtstag in der Magdalenenkirche Heek um 9 Uhr sowie in der Christuskirche Ahaus, der Gnadenkirche Legden und der Johanneskirche Schöppingen jeweils um 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienste.

Seit dem ersten Advent sind im Garten der Christuskirche wieder Tannenbaum und Krippe aufgestellt. In der Adventskrippe warten in jeder Woche auf die jungen Besucher dort kleine Überraschungen. In dieser Woche ging es zum Beispiel um die Ankündigung der Geburt Jesu und um Butterplätzchen. In den Weihnachtstagen wird es auch wieder möglich sein, das Friedenslicht von der Krippe zu holen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Kirchengemeinde.

Startseite
ANZEIGE