1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Borken
  6. >
  7. Glasfaserkonzept soll öffentlich diskutiert werden

  8. >

Auch WEG gegen Ausschluss der Deutschen Glasfaser

Glasfaserkonzept soll öffentlich diskutiert werden

gronau

Jetzt sind es drei: Neben FDP und UWG hat sich jetzt auch die WEG klar öffentlich in der Diskussion und die Zukunft der Glasfaser in Gronau positioniert. Erich Schwartze will als Vorsitzender des Ausschusses für Sicherheit, Ordnung und Digitales das Thema in der kommenden Woche grundsätzlich diskutieren – im öffentlichen Teil.

-guk-

Wie es mit der Glasfaser in Gronau weitergehen soll, dass könnte in der kommenden Woche den Ausschuss für Sicherheit, Ordnung und Digitales beschäftigen. Foto: Peter Kneffel

In die Diskussion über den Ausbau des Glasfasernetzes in Gronau könne noch einmal Bewegung kommen. Nachdem Sergej Kernebeck (FDP) und Jörg von Borczyskowski (UWG) in der vergangenen Woche bereits öffentlich erklärt haben, dass sie in nichtöffentlicher Sitzung des Hauptausschusses gegen die Mehrheitsentscheidung, der Deutschen Glasfaser keine Grundstücke für die Errichtung von Glasfaser-Infrastruktur und auch keine Kooperationsgespräche zu führen, gestimmt haben, gesellt sich nun auch Erich Schwartze (WEG) dazu – und kündigt einen Vorstoß an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE