1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. 140 Vogelschönheiten im Festsaal

  8. >

Jubiläumsausstellung der Vogelfreunde Grenzland in der Gaststätte Nienhaus

140 Vogelschönheiten im Festsaal

Gronau

Vogelzüchter sind Kämpfernaturen – von Tiefschlägen lassen sie sich nicht beirren. 2018 hatten die Vogelfreunde Grenzland ihre letzte große Vogelschau, über 500 Besucher kamen damals in die Ausstellungshalle der Gaststätte Gleis. Bei den Züchtern um den rührigen Vorsitzenden Klaus Priebe herrschte hernach Aufbruchstimmung. Denn zuvor hatte der Verein über eine Dekade hinweg keine Präsentation auf die Beine gestellt. Doch der damalige Impuls auf das Vereinsleben sollte nicht allzu lange andauern: Anfang 2020 kam bekanntlich Corona und die anvisierte Neuauflage der Schau lag erst einmal auf Eis. Schlimmer noch: Auch 2021 konnte aufgrund der Pandemie keine Ausstellung stattfinden. „Das war sehr schade, haben wir in dem Jahr doch auf das 75-jährige Bestehen des Vereins zurückgeblickt“, erinnert sich Priebe.

Die Vogelfreunde bei den Vorbereitungen für die anstehende Schau (v.l.): Foto: rs

Doch, wie eingangs erwähnt, Vogelzüchter sind Kämpfernaturen. Anno 2022 unternehmen sie nun einen neuen Anlauf für die nicht nur von ihnen, sondern auch von vielen Vogelliebhabern vor Ort langersehnte große Vogelschau, die sie ganz bewusst auch als Jubiläumsschau bezeichnen. Am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag (5. und 6. November), schon steigt diese im Saal des neuen Vereinswirts Markus Nienhaus in der Gluckstraße. Vom Papagei über Kakadus bis zu einer großen Auswahl von Großsittichen warten rund 140 Vögel von acht Züchtern auf die Besucher im ansprechend geschmückten Festsaal.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!