1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. 23-Jähriger wegen versuchten Mordes vor Gericht

  8. >

Prozessauftakt

23-Jähriger wegen versuchten Mordes vor Gericht

Gronau/Münster

An einem Herbstabend des vergangenen Jahres soll ein Mann aus Enschede einen heute 21-Jährigen Gronauer nahe eines Wanderparkplatzes mit einem Komplizen überfallen, ausgeraubt und schwer verletzt haben. Die mutmaßliche Beute: 50 Euro, ein Personalausweis und ein Schlüsselbund.

Von Klaus Möllers

Der angeklagte 23-Jährige befindet sich seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft. Foto: klm

Die Anklage gegen den 23-Jährigen am Landgericht in Münster lautet auf versuchten Mord. Am Montag begann das Strafverfahren gegen den in Heerenveen geborenen Mann, der selbst länger mit seinen Eltern in Gronau lebte. Ihm und dem mutmaßlichen Mittäter – laut der Aussage des Angeklagten war der zur Tatzeit erst 18 – wird unter anderem vorgeworfen, „aus Habgier heimtückisch“ den Gronauer angegriffen und dabei den Tod des Opfers „billigend in Kauf genommen“ zu haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE