1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Gronau: 29 neue E-Ladesäulen in 2023

  8. >

Infrastrukturoffensive der Stadt und der Stadtwerke

29 neue E-Ladesäulen in 2023

Gronau

Gronau will ein Zeichen setzen. Ein Zeichen pro Elektromobilität, aber auch als Mittelzentrum mit guter Infrastruktur: Im kommenden Jahr soll die Zahl der E-Ladesäulen nahezu vervierfacht werden. Dafür arbeiten Stadtwerke und Stadtverwaltung Hand in Hand.

2020 hatten die Stadtwerke unter anderem an der Hauptstelle der Volksbank Gronau-Ahaus eine Ladesäule in Betrieb genommen. Im kommenden Jahr folgen eine ganze Armada neuer Stromtankstellen, die die Nachfrage dann zunächst sogar übersteigen werden. Foto: guk

Der Bedarf ist – noch – nicht in gleichem Maße gegeben, doch Stadt und Stadtwerke betrachten es als eine Investition in die Zukunft und einen Beitrag zur Förderung der E-Mobilität in Gronau: 29 öffentliche Ladesäulen wollen die beiden Vertragspartner im kommenden Jahr im Stadtgebiet, vornehmlich nahe der beiden Innenstädte, errichten. Gegenüber dem Status quo ist das fast eine Vervierfachung. Matthias Bogenstahl, Centerleiter Infrastruktur-Management beim Energieversorger, stellte Details des Vorhabens gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer Herbert Daldrup am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss vor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE