1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Ab auf die Fiets!

  8. >

Aktion der Eper Werbegemeinschaft und des Stadtmarketings

Ab auf die Fiets!

Epe

Was tun, wenn Großveranstaltungen nicht durchgeführt werden können? Stadtmarketing und Eper Werbegemeinschaft haben Alternativen erarbeitet.

wn

Christian Kröger (EWG) und Maike Knichwitz (Gronauer Stadtmarketing) stellen die Aktion „Ab auf die Fiets!“ vor.  Foto: Stadtmarketing

Da das Frühlingsfest in Epe wahrscheinlich nicht in gewohnter Form stattfinden wird, planen das Stadtmarketing und die Eper Werbegemeinschaft unter dem Motto „Ab auf die Fiets!“ ein Alternativprogramm für Eperaner und Auswärtige. „Oberste Priorität ist natürlich, dass das Programm unter Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen stattfinden kann, um die Pandemie weiter einzudämmen“, so Christian Kröger, Vorsitzender der Eper Werbegemeinschaft. Am 24. und 25. April werden vier Tagestouren rund um Epe angeboten, die jeder für sich individuell fahren kann. Die Gastronomie bietet leckere Gerichte zum Mitnehmen an. Flyer sind in der Touristinfo, in der Bücherei in Epe und unter gronau-inside.de/abaufdieFiets zum Download verfügbar.

Das Cinetech in Gronau plant auf dem Schützenfestplatz im Gemeindepark ein Autokino zu veranstalten. Vom 15. bis zum 25. April werden dort Filme auf einer große Leinwand gezeigt. Das Cinetech plant dazu ein Programm für die ganze Familie.

Ein Highlight der Frühlingsaktionen ist die Schnitzeljagd durch Epe. Gemeinsam mit Freunden, Familien, Partnern oder auch allein begeben sich die Teilnehmer über die App „Actionbound“ auf eine interaktive Rundtour und lernen Epe von der schönsten Seite kennen. Unterwegs müssen verschiedene Aufgaben erledigt werden, wofür es Punkte gibt. Diese gilt es zu sammeln. Teilnehmer können die Rallye eigenständig und individuell durchführen. „Die Rallye startet am Amtshaus und endet vor der Sparkassenfiliale auf dem Kirchplatz. Sie kann ideal mit dem Fahrrad erfahren werden“, so Maike Knichwitz vom Stadtmarketing. Die Route ist etwa 23 Kilometer lang und geht quer durch Epe. Unter den Teams mit den meisten Punkten werden Gewinne verlost.

Die Gastronomie wird mit besonderen Gerichten für die Radfahrer zum Mitnehmen an diesem Wochenende eingebunden. Auch Aktionen vom Einzelhandel und Dienstleistern werden für das Frühlingsfestwochenende noch mit aufgenommen. Geplante Aktionen können per Mail an maike.knichwitz@stadtmarketing-gronau.de mitgeteilt werden.

Weitere Information unter: https://gronau-inside.de/abaufdieFiets.

Startseite