1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Auffahrunfall vor roter Ampel

  8. >

Beteiligter unter Drogeneinfluss

Auffahrunfall vor roter Ampel

Epe

Bei einem Auffahrunfall sind am Donnerstag zwei Menschen leicht verletzt worden.

wn

Foto:

Leichte Verletzungen haben sich ein Autofahrer und dessen Beifahrerin am Donnerstag in Epe zugezogen. Vor der roten Ampel der Abfahrt Bundesstraße 54 / Gronauer Straße wartete gegen 20.50 Uhr der 61-Jährige in seinem Wagen. Der Gronauer hatte die Bundesstraße aus Richtung Ochtrup kommend befahren und in Richtung Gronauer Straße verlassen. Den Wartenden bemerkte ein 40-Jähriger zu spät. Er fuhr wahrscheinlich ungebremst auf. Der Mann aus Rheine stieg aus seinem Auto und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, gefolgt von einem Zeugen.

Es stellte sich heraus, dass der Autofahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Zudem ergab sich der Verdacht auf Drogenkonsum. Ein Drogentest bestätigte dies. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe.

Die Leichtverletzten brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand bei dem Auffahrunfall Sachschaden in Höhe von rund 13 500 Euro, teilte die Polizei mit. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Rheinenser ein.

Startseite