1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Aufräumen auf der „Oase“

  8. >

Nach dem Brand

Aufräumen auf der „Oase“

Gronau

Die Verantwortlichen lassen sich nicht unterkriegen. Auch nach dem Brand soll die Oase weiter bestehen.

Foto: Martin Borck

Aufräumen war angesagt am Samstag auf dem Gelände des grenzüberschreitenden, ökumenischen Kirchengartens „Oase“. Ein Brand hatte vor gut zwei Wochen die Hütte und die Laube so stark beschädigt, dass sie abgebrochen werden muss. Freiwillige übernahmen am Samstag diese Aufgabe. Ende August soll entschieden werden, ob ein neues Gebäude errichtet wird und in welcher Bauart. Die Oase wird auch bis dahin Veranstaltungen anbieten, so die Vorsitzende des Vereins, Marlies Gartmann. Infos folgen.

Startseite
ANZEIGE