1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Banker entscheiden Finale für sich

  8. >

Gronauer Betriebs-Cup im Fußball

Banker entscheiden Finale für sich

Gronau

Schweißtreibende Angelegenheit mit abkühlendem Regenschauer – die Neuauflage des Sparkassen-Cups für Betriebsmannschaften bot packende Spiele und einen Sieger aus der Finanzwelt.

Angelika Hoof

Spannende Spiele erlebten die Zuschauer beim 23. Sparkassen-Cup für Betriebsmannschaften. Am Ende siegte das Team der Volksbank Gronau-Ahaus. Foto: Angelika Hoof

Als schweißtreibende Angelegenheit mit abkühlendem Regenschauer entpuppte sich am Mittwochabend der 23. Sparkassen-Cup für Betriebsmannschaften, an dem 15 Hobby-Teams im Sportpark von Fortuna Gronau teilnahmen. Das Ziel: Die beste Betriebsmannschaft zu ermitteln.

Wie in den vergangenen Jahren hatte das Team Mondi am Ende den Einzug ins Finale gemeistert, wo es auf die Vertretung der Volksbank traf. Nach zehn heiß umkämpften Spielminuten setzten sich die Banker mit 2:1 gegen ihren Kontrahenten durch. Freudestrahlend rissen die Spieler die Arme in die Höhe. Neben einer Prämie von 150 Euro freuten sie sich um 22.15 Uhr aus den Händen von Filialdirektor Stefan Nadicksbernd als Vertreter des Hauptsponsors den riesigen Sparkassen-Wanderpokal-Pokal überreicht zu bekommen.

Doch auch für das Team Mondi hatte sich der Einsatz dank einer Geldprämie in Höhe von 100 Euro durchaus gelohnt. Das Spiel um Platz drei hatten die Mannschaften der Firma Teupen und der Stadt Gronau per Neunmeterschießen entschieden. Es siegte die Vertretung von Teupen mit 2:0 und sahnte 50 Euro ab.

Der Weg zum Turniersieg war für die Spieler der Volksbank fast ausnahmslos mit Siegen gepflastert. Während die Banker gegen die Teams von ISS (2:0), Raben (4:2) und der Sparkasse Westmünsterland (3:1) das Feld als Sieger verlassen konnten, kamen sie gegen die Driland Knappen über ein 1:1 Unentschieden nicht hinaus. Im Viertelfinale hingegen hatten sie gegen die Kicker von Teupen leichtes Spiel und zogen durch einen klaren 4:0 Erfolg ins Finale ein.

„Auch Sturm und Gewitter am Abend konnten die 15 Mannschaften im Rahmen des Sparkassen-Cup für Betriebsmannschaften nicht stoppen. Viele faire Spiele sorgten für einen unterhaltsamen Fußballabend an der Laubstiege, bei denen der Spaß stets im Vordergrund stand“, freute sich Sebastian Janning über einen gelungenen Abschluss.

Startseite