1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Beleuchtung auf Sparflamme

  8. >

Lichtkonzept im Advent angepasst

Beleuchtung auf Sparflamme

Gronau/Epe

Cityring, Eper Werbegemeinschaft, Stadtmarketing und die Stadtverwaltung Gronau möchten in der Adventszeit Energie sparen. Deshalb wird die Beleuchtung heruntergefahren.

In der Gronauer Innenstadt wird es auch in dieser Adventszeit eine weihnachtliche Beleuchtung geben – allerdings gedämpft. Foto: Borck

Adventliche Stimmung in der Innenstadt von Gronau und im Ortskern von Epe zu verbreiten und zugleich Energie zu sparen – das haben sich Cityring, Eper Werbegemeinschaft, Stadtmarketing und die Stadtverwaltung auf die Fahnen geschrieben und ein entsprechendes Konzept für die Weihnachtsbeleuchtung entwickelt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Lichterkette

In Gronau soll zwar die gesamte Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt, aber nur jede zweite Lichterkette eingeschaltet werden. Zudem wird die Beleuchtungszeit reduziert. Sie wird nicht mehr von 14 bis 23 Uhr angeschaltet, sondern erst ab 16 Uhr und sofern möglich früher ausgeschaltet.

Weihnachtsmärkte

Auch in Epe wird die gesamte Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt. Dort seien bereits alle Lichterketten auf LED umgestellt worden, sodass der Stromverbrauch deutlich geringer ist. In Gronau steht dies im Zuge der Innenstadtsanierung an.

Der Weihnachtsmarkt in Epe findet vom 2. bis zum 4. und in Gronau vom 8. bis zum 11. Dezember statt.

Startseite