1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Blühende Flächen anstelle von grauem Schotter

  8. >

Vorgarten an der Klosterstraße neu gestaltet

Blühende Flächen anstelle von grauem Schotter

Epe

Er sollte eine Zwischenlösung sein, der Schottergarten am Wohnhaus auf der Klosterstraße. Doch dann lag das Projekt erst mal im Dornröschenschlaf. Bis der Bürgerverein Dinkelaue kam und es wachküsste.

Von Martin Borck

Geschafft: Der trostlose Schottergarten wurde in eine ökologisch wertvolle Fläche umgewandelt. Die Mitglieder des Bürgervereins Dinkelaue, die Hausbesitzerin und Mitarbeiter der Gartenbaufirma sind zufrieden. Foto: Martin Borck

Vor einer Woche noch wirkte das Wohnhaus an der Klosterstraße in Epe von außen trostlos. Der Klinker ist zwar hell, doch kein einziger Farbtupfer stach ins Auge. Der Straßenasphalt, der gräuliche Kies vor dem Haus, der den Vorgarten bedeckte und die Fassade bildeten einen Anblick, der so gar nicht in eine lebendige Wohnsiedlung passt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!