1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. „Dann bekam Dean auf einmal Fieber“

  8. >

Kind durch Coronavirus verloren

„Dann bekam Dean auf einmal Fieber“

Gronau

Ines Wulfert-Decke hat ihren Sohn Dean-Michael ins Hospiz begleitet. Dort sollte der mehrfach behinderte Junge eigentlich nur zur Erholung einige Zeit verbringen. Doch der Neunjährige steckte sich mit dem Coronavirus an und verstarb.

Christiane Nitsche-Costa

Ines Wulfert-Decke mit ihren drei Kindern. Foto: privat

Geschichten vom Tod sind immer schwere Geschichten. Geht es um den Tod eines Kindes, sind sie besonders schwer. Wenn es das eigene Kind ist, wird es unerträglich. Aber sie will sie unbedingt erzählen, auch wenn ihr immer wieder die Stimme bricht und sie kaum weiß, woher sie die Kraft aufbringen soll für alles, was sie gerade durchmacht: Ines Wulfert-Decke hat ihren Sohn Dean-Michael verloren – durch Corona. Im Oktober wäre er zehn Jahre alt geworden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE