1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Der Einfluss der Stadt auf die Situation ist gering

  8. >

Kinderärztliche Versorgung

Der Einfluss der Stadt auf die Situation ist gering

Gronau

Zwei Kinderarztpraxen gibt es zurzeit in Gronau. Das reicht vorne und hinten nicht, sagen betroffene Eltern. Auch bei der Redaktion sind schon Anfragen verzweifelter Menschen angekommen, weil für einen Säugling in Gronau kein Kinderarzt, keine Kinderärztin zu finden sei, der für neue Patienten Vorsorgeuntersuchungen anbiete.

Frank Zimmermann

Wenn Kinder krank werden, brauchen sie eine gute ärztliche Versorgung. Genau um die ist es aber in Gronau zurzeit nicht zum besten bestellt. Foto: dpa

In der politischen Diskussion blitzte das Thema einmal mehr im Sozialausschuss auf. Hier hatte Gerold Abrahamczik von der Beratungsfirma Valetudo über den Sachstand der Maßnahmen zur Sicherstellung der ärztlichen Versorgung berichtet. Seit 2019 arbeitet die Stadtverwaltung in diesem Bereich mit der Firma Valetudo zusammen. Abrahamczik berichtete, dass die Stadt auf einem guten Weg sei. Jüngster, wichtiger Schritt in diese Richtung sei die Einrichtung eines Weiterbildungsverbunds gewesen. Besonders erfreulich, so Abrahamcik, sei das Interesse vieler Ärztinnen und Ärzte an den verschiedenen Maßnahmen der Stadt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE