1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Der Lebensweg des Lokomotivführers Karl Klose

  8. >

Alfred Hagemann stellte Buch über seinen Urgroßvater vor

Der Lebensweg des Lokomotivführers Karl Klose

Gronau

Wie wirkten sich ungebremste Industrialisierung und Grenzverschiebungen durch Kriege auf das Bemühen um den sozialen Aufstieg Einzelner aus? Dr. Alfred Hagemann hat das anhand des Lebenswegs seines Urgroßvaters Karl Klose (1860 bis 1938) nachgezeichnet.

-swb-

Dr. Alfred Hagemann mit einem Foto seines Urgroßvaters Karl Klose vor dem damaligen Wohnhaus der Familie in der Selkerstraße. Foto: wb

Am Freitagabend stellte er in der Stadtbücherei sein gerade erschienenes Buch vor: „In Diensten des Kaisers und der Republik. Der Lebensweg des Lokomotivführers Karl Klose 1860 – 1938. Von Elsass-Lothringen ins Münsterland“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE