Zukunft des Drilandmuseums

Die Fundstücke nach Hause holen

Gronau

Die Zukunft des Drilandmuseums steht zurzeit an einem Scheideweg. Das Museum soll – ebenso wie das Stadtarchiv – in das neue Technische Rathaus integriert werden. Das Technische Rathaus soll unter Einbeziehung von Teilen des Alten Rathauses am Theodor-Heuss-Platz gebaut werden.Aber soll es auch tatsächlich ein Museum werden, das nach den Kriterien des Museumsamtes für Westfalen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) qualifiziert ist, oder „nur“ eine zeitgeschichtliche Ausstellung, welche die Stadt in Eigenregie gestalten könnte?

Frank Zimmermann

Drilandmuseum und Stadtarchiv sollen ins neue Technische Rathaus einziehen, das unter Einbeziehung von Teilen des Alten Rathauses am Theodor-Heuss-Platz gebaut werden soll. Foto: Stadt Gronau

Um diese Frage ging es einmal mehr in der Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Kultur am Dienstagabend. Einmal mehr, weil sich bereits im November und Dezember sowohl der Fachausschuss als auch der Rat einstimmig dafür ausgesprochen hatten, das Museum solle qualifiziert werden. Das sollte auch personell unterfüttert werden, die Einrichtung einer halben Stelle für diese Arbeit wurde beschlossen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!