1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Die Meinung von 50 Gronauern war gefragt

  8. >

Nationale Sicherheitsstrategie

Die Meinung von 50 Gronauern war gefragt

Gronau

Wäre nicht die Moldau-Konferenz in Bukarest gewesen, hätte Gronau am vergangenen Freitag Besuch von Außenministerin Annalena Baerbock bekommen. Sie wollte ursprünglich am Bürgerdialog zur Nationalen Sicherheitsstrategie teilnehmen, den sie mit angestoßen hat.

-mb-

In Kleingruppen wurde über die Themen diskutiert, die in die nationale Sicherheitsstrategie einfließen sollen.. Foto: Auswärtiges Amt

Die erste von nur sieben Veranstaltungen dieser Art bundesweit fand am Donnerstag in Bremen statt – dort war Baerbock anwesend gewesen. Die zweite wurde am Freitagabend im Gasthof Driland durchgeführt. 50 durch ein Zufalls- und Auswahlverfahren ermittelte Menschen aus Gronau und Epe nahmen daran teil. Sie gehören einem exklusiven Kreis an: Insgesamt sind es nämlich nur 350 Bürgerinnen und Bürger im ganzen Land, deren Gedanken, Befürchtungen, Hoffnungen und Vorstellungen in die Nationale Sicherheitsstrategie einfließen werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE