1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Eigene Gesellschaft für Glasfaser

  8. >

Erich Schwartze: Bürgermeister soll Beschluss des Rates beanstanden

Eigene Gesellschaft für Glasfaser

Gronau

Der Ausbau des Glasfasernetzes in Gronau ist eine teure Investition. Die soll von den Stadtwerken in eine eigene Glasfaser-Gesellschaft verlagert werden. Doch vor allem gegen den von der Verwaltung ausgewählten Verfahren richtet sich politischer Protest.

Von Guido Kratzke

In der vergangenen Woche stimmte der Rat der Gründung einer eigenen Projektgesellschaft für die Glasfaser-Infrastruktur in Gronau zu, jetzt soll das Modell erneut auf den Prüfstand. Erich Schwartze, Fraktionsvorsitzender der WEG, fordert den Bürgermeister auf, den Ratsbeschluss offiziell zu beanstanden. Er verstoße, so Schwartze, gegen geltendes Recht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!