1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Ein wahrer Geldregen

  8. >

Bummelzug übergab Spende

Ein wahrer Geldregen

Epe

Schön verrückt ist der Bummelzug in Epe. Am Dienstag nach dem Schützenfest der St.-Georgi-Gilde begeben sich die Mitglieder verkleidet auf die Straßen im Eper Ortskern, um für den guten Zweck zu sammeln. Am Donnerstagabend wurde der Erlös der diesjährigen Sammlung übergeben. Und der war nicht ohne...

Das Orgateam und der Bummelzug-Präsident sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Spenden-Empfänger trafen sich am Donnerstagabend. Foto: Martin Borck

Bummelzug-Präsident Daniel Kleine-Ruse machte es spannend. Wie viel Geld bei der Aktion Ende Juli zusammengekommen war, verriet er am Donnerstagabend bei der Spendenübergabe im Eper Wirtshaus erstmal nicht. Nur, dass die Erwartungen nach der Corona-Pause nicht besonders hoch geschraubt waren. „Wir haben so mit 2000 oder 3000 Euro gerechnet.“ Tatsächlich waren es unglaubliche 8500 Euro, die die 13 Männer an einem Nachmittag gesammelt haben. Darin enthalten sind zwar Großspenden einiger Sponsoren – dennoch war die Aktion ein fabelhafter Erfolg. Das Orgateam bestand in diesem Jahr aus Heinz und Hedwig Paganetty, Volker und Maria Himmel, Robin und Conny Thebelt sowie Nils und Christin Hendrikson.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!