1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Einblicke ins Leben einer Rock-Ikone

  8. >

Inga Rumpf im Musikclub Turbine

Einblicke ins Leben einer Rock-Ikone

Gronau

Sie ist nicht nur Kennern der deutschen Rockszene seit über fünf Jahrzehnten ein Begriff. Nun kommt Inga Rumpf zu einer musikalischen Lesung nach Gronau.

Inga Rumpf ist seit mehr als fünf Jahrzehnten fest in der Musikwelt verankert. Foto: Jim Rakete

Inga Rumpf ist bekannt als Grande Dame der Deutschen Rock-, Soul-, und Blues-Szene. Viele werden die Sängerin im Zusammenhang mit Rock-Legende Udo Lindenberg kennen. In den 1960erJahren stand Inga Rumpf gemeinsam mit der „Gronauer Nachtigall“ und der Folk-Rock-Band „City Preachers“ auf der Bühne. Heute ist die 75-jährige als Solokünstlerin unterwegs, liest aus ihrer Autobiografie „Darf ich was vorsingen“ und gibt Songs aus ihrem neuen Doppel-Album „Universe of Dreams“ und „Hidden Tracks“ zum Besten. Am 18. Februar (Freitag) tritt sie im Musikclub Turbine im Rock‘n‘Popmuseum Gronau auf.

Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist die Sängerin und Songwriterin fest in der deutschen Musikszene verankert. Aktuell ist sie auf großer Deutschland-Tour mit ihrem Programm „Zeitreise“. Hierbei liest sie aus ihrer Autobiografie vor und präsentiert eigens komponierte Songs – ein Mix aus Wort, Schrift und Gesang. Dabei gibt sie tiefe Einblicke in ihre Vergangenheit und lässt das Publikum an ihrem bewegten Leben teilhaben.

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Eintrittskarten für die musikalische Lesung kosten im Vorverkauf 20 Euro. Sie sind an der Museumskasse oder online unter www.rock-popmuseum.ticketfritz.de erhältlich. An der Abendkasse kosten die Tickets 25 Euro. Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel: Besucherinnen und Besucher müssen geimpft oder genesen sein. Im Innenraum herrscht auch weiterhin die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Startseite
ANZEIGE