1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Elf Bäume bilden ein Mahnmal

  8. >

Zum Gedenken der Opfer des NSU

Elf Bäume bilden ein Mahnmal

Gronau

Elf neu gepflanzte Bäume stehen im Stadtpark. Sie stehen für die zehn Opfer des NSU und für die unzähligen Opfer des Rassismus in Deutschland. Ein Mahnmal – einstimmig vom Gronauer Stadtrat beschlossen, coronabedingt im kleinen Kreis eingeweiht.

Sigrid Winkler-Borck

Mit ihrem einfühlsamen Spiel auf der Violine gab Dora Raykova der kleinen Gedenkfeier einen würdigen musikalischen Rahmen. Foto: Sigrid Winkler-Borck

Die Gedenkstätte „10 + 1 Bäume für die Opfer des NSU“ wurde gestern Vormittag im Gronauer Stadtpark in coronabedingt kleinem Kreis eingeweiht. Mit zehn eine kleine Allee bildenden Buchen wird an die neun türkisch- beziehungsweise griechischstämmigen Kleinunternehmer sowie die Polizistin erinnert, die von rechtsradikalen Terroristen zwischen 2000 und 2007 in sieben deutschen Städten ermordet worden sind.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE