1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Emotional, berührend und mitreißend

  8. >

Frauenchor Klangvoll bietet Chorworkshop

Emotional, berührend und mitreißend

Gronau

Ein Chorworkshop mit dem Hamburger Gospelsänger und Chorcoach Volker Dymel findet vom 23. bis 25. September (Freitag bis Sonntag) im Alten Gasthaus Meyer in Epe statt. Der Frauenchor Klangvoll aus Gronau veranstaltet diesen Workshop.

Von und

Workshopleiter Volker Dymel kommt aus Hamburg nach Gronau. E arbeitet mit Gospelmusikern und -chören in den USA zusammen und gibt deutschlandweit Workshops. Foto: Dymel

Ein Chorworkshop mit dem Hamburger Gospelsänger und Chorcoach Volker Dymel findet vom 23. bis 25. September (Freitag bis Sonntag) im Alten Gasthaus Meyer in Epe statt. Der Frauenchor Klangvoll aus Gronau veranstaltet diesen Workshop. Er freut sich, mit Volker Dymel einen professionellen Chorleiter und Vollblutmusiker engagiert zu haben, heißt es in einer Ankündigung. Der Workshop richtet sich an alle Sänger und Sängerinnen, die bereits Chorerfahrung haben, aber auch an Unerfahrene, die einfach mal reinschnuppern wollen. Gesungen wird in diesem Workshop ohne Noten. Auch Solisten können durch einen Soloauftritt sowie durch Vocal Coachings auf ihre Kosten kommen. Chorleiter bekommen neue Impulse und Tipps für ihre eigene Chorarbeit, versprechen die Organisatorinnen.

„Zu Beginn jeder Session gibt es Stimm- und Rhythmusübungen, um aus einer Menge an Leuten unterschiedlichen musikalischen Backgrounds einen Chor zu machen“, so Volker Dymel, der quer durchs Land reist, um Workshops und Coachings durchzuführen.

Sechs bis acht Lieder

Auf dem Plan stehen sechs bis acht Lieder aus der Gospel- oder Popmusik, die am Sonntag in einem Abschlusskonzert gesungen werden. „Es ist immer wieder der Wahnsinn, wie man in so einer kurzen Zeit solch ein Programm zur Aufführungsreife bringen kann“, so der Tenor von Teilnehmern nach Workshops mit Volker Dymel. Im Vordergrund steht für Dymel die Freude am Singen. An zwei intensiven Tagen erleben die Teilnehmenden, wie emotional, berührend und mitreißend Singen ist.

„Wiederholungstäter“

Nicht zu vergessen ist die Gemeinschaft, in der neue und nette Menschen kennengelernt werden. „Es sind viele Wiederholungstäter unter den Teilnehmern, die sich auf Chor-Workshops wiedertreffen, sodass sich bundesweite Freundschaften gebildet haben. Das ist ein sehr positiver Nebeneffekt der Workshops“, so Dymel.

Informationen und Anmeldungen online.

Startseite
ANZEIGE