1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Enschede ins Zentrum von Europa gerückt

  8. >

Bürgermeister Onno van Veldhuizen verabschiedet

Enschede ins Zentrum von Europa gerückt

Enschede

„Ich fand es prächtig, ich habe es genossen.“ Mit diesen Worten hat sich am Freitagabend Onno van Veldhuizen aus seiner Funktion als Bürgermeister von Enschede verabschiedet. In einer bewegenden, aber vor allem humorvollen Feier im Wilmink-Theater rühmten ihn Wegbegleiter und Kollegen für seinen Einsatz für die Stadt, die Region und vor allem die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den deutschen Nachbarn. Enschede und Twente seien vom Rand der Niederlande ins Zentrum von Europa gerückt – und das sei auch ihm zu verdanken.

Martin Borck

Enschedes Bürgermeister Onno van Veldhuizen (l.) dankte am Freitagabend Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe für die große Kollegialität. Foto: Martin Borck

Für seinen Verdienste ernannte König Willem-Alexander ihn zum Ritter im Orden von Oranje-Nassau. Der Kommissar des Königs der Provinz Overijssel, Andries Heidema, heftete ihm die Auszeichnung ans Revers. Der Stadtrat von Enschede hatte zudem in seiner Sitzung am Montag beschlossen, Van Veldhuizen zum Ehrenbürger zu ernennen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!