1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. „Pate von Twente“ steht wegen eines Attentats im Mai 2017 in Gronau vor Gericht

  8. >

Prozess

„Pate von Twente“ steht wegen eines Attentats im Mai 2017 in Gronau vor Gericht

Gronau/Enschede

Im Prozess um die Hintergründe einer Gewaltwelle, die im Frühjahr 2017 von Twente aus auch nach Gronau schwappte, hat der Hauptangeklagte Simo D. ausgesagt. Der Prozess findet in einem gesicherten Gerichtsgebäude statt.

-mb-

Ermittler der Polizei nach den Schüssen im Mai 2017 an der Eper Straße. Foto: Martin Borck

Eigentlich habe er nur mit dem Mann, dem späteren Opfer eines Attentats in Gronau, reden wollen. Das sagte Simo D., der selbst ernannte „Pate von Twente“ am zweiten Tag des Prozesses um mehrere Attentate im gesicherten Gerichtsgebäude auf dem Flughafen Schiphol.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!