1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. „Es geht hier nicht darum, irgendwas gegen ein Café zu haben"

  8. >

Jörg von Borczyskowski wehrt sich gegen Kritik

„Es geht hier nicht darum, irgendwas gegen ein Café zu haben"

Gronau

Der Fraktionsvorsitzende der UWG, Jörg von Borczyskowski, wehrt sich gegen die Kritik, er wolle den Neustart des Café Grenzenlos am Kurti in Gronau verhindern. Es geht ihm vor allem darum, finanzielle Klarheit zu schaffen. Im Raum stehen über 7000 Euro, auf die die städtische Tochter Chance einen Anspruch anmelden könnte.

Guido Kratzke

Jörg von Borczyskowski kritisiert, dass es für ein Café im Stil des ehemaliges Glashauses auf dem Laga-Gelände als Ergänzung zu einem Verkaufsraum des KaDeCe in der Innenstadt nie einen Beschluss des Aufsichtsrats der Chance gegeben habe.     Foto: Frank Zimmermann

Wann wird aus einer Initiative ein offizielles Projekt? Und wie ist damit umzugehen, wenn es beendet wird? Das sind Fragen, die der Diskussion um das Café Grenzenlos, die Dependance des Kaufhaus der Chance (KaDeCe) an der Schulstraße und die Trennung zwischen dem Verein Grenzenlos und der städtischen Tochtergesellschaft Chance eine genaue Betrachtung verlangen – und deren Beantwortung nicht ganz einfach ausfällt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!