1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Falsche Polizisten legen Seniorin herein

  8. >

Geld vom Konto erbeutet

Falsche Polizisten legen Seniorin herein

Gronau

Mit der Masche des „falschen Polizeibeamten“ haben Unbekannte am Montag eine Seniorin in Gronau um Geld gebracht.

Ein Unbekannter hatte sich telefonisch bei der betagten Gronauerin gemeldet und als Kriminalbeamter ausgegeben. Der Betrüger behauptete, dass das Geld der Frau auf ihrem Konto nicht mehr sicher sei. Es gelang ihm, die Geschädigte zu überzeugen – sie teilte dem Anrufer die PIN ihrer Bankkarte mit.

Kurz darauf erschien eine Unbekannte, die der Täter als Kollegin angekündigt hatte. Die Seniorin übergab der Frau ihre Bankkarte. Im Anschluss hoben die Täter Geld vom Konto ab. Die Abholerin war etwa 40 Jahre alt, hatte dunkles Haar und trug eine dunkle Jacke mit Buchstaben im Brustbereich. Hinweise an die Kripo in Gronau unter 02562 9260.

Die Polizei erneuert in diesem Zusammenhang ihre Warnung vor dieser Betrugsmasche. Wer einen derartigen Anruf erhält, sollte das Gespräch sofort beenden und von sich aus Kontakt zu einer polizeilichen Dienststelle aufnehmen.

Weitere Informationen dazu gibt es unter polizei-beratung.de. In diesem Zusammenhang weist die Kreispolizeibehörde nochmals auf die Podcast-Folge „Falsche Polizistin“ hin.

Startseite
ANZEIGE