1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Gegenverkehr falsch eingeschätzt: Frau erlitt bei Unfall schwere Verletzungen

  8. >

Feuerwehr musste Dach aufschneiden

Gegenverkehr falsch eingeschätzt: Frau erlitt bei Unfall schwere Verletzungen

Gronau

Fünf Verletzte sowie ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am frühen Sonntagmorgen in Gronau.

Die Feuerwehr musste die Beifahrerin des Unfallverursachers aus dem Fahrzeug befreien. Foto: Feuerwehr

Gegen 1.30 Uhr wollte ein 35 Jahre alter Autofahrer aus Zutphen von der Hermann-Ehlers-Straße nach links in die Eper Straße abbiegen. Der Niederländer ging davon aus, dass das entgegenkommende Fahrzeug aufgrund einer roten Ampel halten würde. Dessen 55-jährige Fahrer aus Samern hatte jedoch grün und fuhr in die Kreuzung ein, wo es zur Kollision kam.

Die Beifahrerin des Unfallverursachers verletzte sich dabei schwer, die Feuerwehr musste sie aus dem Unfallwagen befreien. Die Fahrer sowie zwei Mitfahrende des Samerners erlitten leichte Verletzungen.

Startseite
ANZEIGE