1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Flackerndes Blaulicht am Bouleplatz

  8. >

Sommerkrimi, Folge 5

Flackerndes Blaulicht am Bouleplatz

Gronau

Was hat es mit dem ominösen Datenträger auf sich, der Kommissar Tensing angeboten wird? Und warum musste sein Kollege Schuckreschel so plötzlich das Treffen mit seinem ehemaligen Kollegen Blösing abbrechen?

Von Martin Borck

Martin Burg wendet sich teilnahmsvoll an die geschockte Sabine Thunfischkutter. Foto: Heinrich Schwarze-Blanke

Der Bouleplatz und das Piratenschiff sind in flackerndes Blaulicht getaucht. Der Notarzt- und der Rettungswagen sowie zwei Polizeiautos sind auf das Gelände gefahren. Schuckreschel sieht, wie sich eine Beamtin um eine Frau kümmert, die auf einer Bank Platz genommen hat. Notärztin Brigitte Legeeier untersucht kundig die am Boden liegende Person. Eine Frau, wie er jetzt sieht. „Es ist ernst, sofort ins Krankenhaus mit ihr und OP vorbereiten!“, hört er Legeeier sagen. Die Rettungssanitäter verfrachten die Frau behutsam auf die Trage und in den RTW. Unter Sirenengeheul verlässt das Fahrzeug das Laga-Gelände. „Können Sie schon was sagen?“, fragt Schuckreschel die Ärztin „Schwere Kopfverletzung mit Schädel-Hirntrauma. Vermutlich verursacht durch die Boule-Kugel, die da liegt. Übrigens: Ich kenn die Frau. Das ist Gertrude Kees. Sie ist wie ich Ratsmitglied. Aber von den Lindgrünen. So, nun muss ich los!“ Sagt’s und verschwindet mit dem Notarztwagen Richtung Hospital.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE